For immediate release

Theum mit KI-Software für Bereitstellung von Unternehmenswissen erfolgreich

Stuttgart, Deutschland — 15 Juni 2019 — Theum ist am Markt erfolgreich mit seiner KI-Software für die Bereitstellung von Unternehmenswissen und hat Bertelsmann, das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, als Kunden gewinnen können. Theum erzeugt aus den Inhalten von Richtlinien-Dokumenten thematisch verknüpfte Wissensnetze, welche einen sehr einfachen Zugang zu benötigten Informationen erlauben und zu jeder Suchanfrage alles Wichtige in Sekundenschnelle sofort nutzbar zusammenstellen.

Unternehmen brauchen klare Regeln, um eine einheitliche Planung, Durchführung und Berichterstattung genauso sicherzustellen wie die Einhaltung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen. Insbesondere große Konzerne wie Bertelsmann sind auf einheitliche Regelungen für sämtliche Tochtergesellschaften an den diversen Standorten weltweit angewiesen.

Die Bereitstellung der Regelwerke zu den diversen unternehmerischen Themen ist oft mit manuellen und aufwändigen Prozessen verbunden, wie etwa der Erstellung, Verteilung und Aktualisierung von PDF-Dokumenten. Mehr noch, der Zugang zu benötigtem Wissen ist durch zahlreiche Barrieren erschwert und aufwändig: Wenn Anwender nach relevanten Informationen zu anstehenden Themen recherchieren, erhalten sie Trefferlisten mit diversen Dokumenten, die einzeln heruntergeladen, geöffnet und mühsam weiter durchforstet werden müssen. Das KI-basierte Theum bietet hier eine nutzerfreundliche und einfach zugängliche Lösung.

Besondere Vorteile von Theum sind die automatisierte Verarbeitung der Dokumente, die moderne Anzeige der Inhalte, eine präzise feingranulare Navigation durch sämtliche verfügbare Richtlinien sowie die kognitive Suche mit kontext-orientierter Zusammenstellung aller relevanten Informationen aus unterschiedlichen Quellen. Die Lösung kann via Browser von PC bis Smartphone angewandt werden und für Papier-Freunde stehen zusätzlich noch eigens für den Druck generierte hochqualitative PDFs bereit.

„Wir kennen Theum und freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit“, erklärt Guido Asmuth, verantwortlich für die Einführung von Theum bei Bertelsmann.

###